Ehemaliger Spieler der 1. Mannschaft im Führungsteam

Fabian Steuri ist neu in der Vereinsleitung des SC Brühl aktiv. Bis 2011 spielte Steuri in der ersten Mannschaft des SCB. Nun wird er Vizepräsident und ersetzt in dieser Funktion Roland Stuber, der erst im Sommer gewählt worden war, und aus beruflichen Gründen sein Engagement schon bald aufgeben musste.

Der 32-jährige Fabian Steuri ist als Anwalt in St. Gallen tätig. In der Vereinsleitung wird er neben seinem Amt als Vizepräsident auch für Rechtsfragen und Verträge zuständig sein. Die Brühler Fans kennen Steuri natürlich auch vom Rasen, wo der Mittelfeldspieler zwischen 2006 und 2011 in der ersten Mannschaft aktiv war. So war er auch dabei, als die Kronen von der 2. Liga interregional bis in die Challenge League durchmarschierten.
Ursprünglich stammt Fabian Steuri aus Herisau, als Junior hatte er auch einige Jahre beim FC St. Gallen in U-Teams verbracht. (fm)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.